Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. (Jean Paul)

 

Kein Abschied gleicht dem anderen, so wie keine Mensch dem anderen gleicht. Und so sollte auch jede Trauerfeier und jede Trauerrede persönlich und einzigartig sein. Es ist mir ein Anliegen, den Verstorbenen mit meinen Worten zu würdigen und den Angehörigen Trost und Hoffnung zu geben.

Zur Vorbereitung treffen wir uns zu einem vertraulichen Gespräch. Ich besuche Sie zuhause oder auch, sofern möglich und gewünscht,  in der letzten Wohnung des/der Verstorbenen.

Nun haben Sie Gelegenheit, mir vieles zu erzählen.

  • Was haben Sie ganz besonders an ihm/ihr geliebt, was machte das Einzigartige aus?
  • Welche gemeinsamen Erlebnisse werden Sie nicht vergessen?
  • Durch welche schwierigen Situationen sind Sie gemeinsam gegangen?
  • Was waren die Hoffnungen und Träume?
  • Worüber haben Sie gelacht?
  • Gibt es Fotos, die sie mir zeigen können?